NEWS

Konzert zum Ende der Weihnachtszeit

Am 5. Januar 2018 sang der Kammerchor Rudolstadt wie jedes Jahr zum Ende der Weihnachtszeit in der katholischen Kirche zu Rudolstadt.

Dieses Konzert ist bereits eine feste Größe und schöne Tradition. In diesem Jahr trat im Konzert auch die Flötengruppe Concertino auf.

Die wunderbare Akustik ließ die Klänge des Chores in voller Vielfalt ertönen. Nach einem gelungenen Konzert freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Es ist Advent!

Mit diesen Worten - eingerahmt in einen strahlenden Kanon -  begrüßten wir die zahlreichen Besucher unseres Weihnachtskonzertes in der Volkstheater Kirche am 04.12.2017. 

Für viele Zuhörer ist es ein wichtiges Ritual zum Beginn der Weihnachtszeit, immer am Montag nach dem 1. Advent um 18 Uhr in der Kirche mit dem Kammerchor Rudolstadt in die Weihnachtszeit zu einzutauchen.

Musikalisch waren sowohl besinnliche Klänge, als auch fröhliche, laute Gospels, bekannte und unbekannte Lieder zu hören.

„Und alle Jahre wieder soll in uns Weihnacht sein“ … Diese Liedzeilen zauberten wir den Menschen im Saal in die Herzen. Die glücklichen und zufriedenen  Gesichter zeigten uns, dass uns dies bei vielen Menschen gelungen ist.

Wir wünschen allen Freunden des Kammerchores eine glückliche, besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr bei bester Gesundheit.

Musikalische Vielfalt

Der 09.09. 2017 war ein wunderbarer, erlebnisreicher Tag voller Musik für unseren Chor.

Am Nachmittag traten wir zum 1. Keilhauer Spielefest auf und sangen hier zusammen mit dem Kinderchor der Grundschule der "Freien Integrativen Gemeinschaftsschule Friedrich W. A. Fröbel".

Voller Begeisterung überzeugten Jung und Alt gemeinsam das Publikum und wurden mit strahlenden Gesichtern belohnt.

Am Abend sangen wir zur KultourNacht, im Rokokosaal der Heidecksburg zusammen mit dem Oratorienchor und der Liedertafel und wurden auch hier mit viel Beifall belohnt.  Das gemeinsame Musizieren erfreute nicht nur das Publikum ganz besonders. Die Musiker selbst waren alle samt voller Begeisterung dabei und genossen die Klangvielfalt, die besonders in diesem schönen Saal zum Tragen kam.

Musikalische 44 Stunden

Der Kammerchor Rudolstadt traf sich vom 25. bis 27.08.2017 zu einem Chorwochenende, um sich ganz der Musik zu widmen. Bestens in einem tollen Probenraum untergebracht und mit guter Unterkunft köstlich kulinarisch versorgt verbrachten die Sänger genau 44 Stunden miteinander. Dabei wuchsen die Sänger musikalisch über sich hinaus. Von der Vogelhochzeit über bekannte Titel bis zum neuen Gospel... Alles wurde genau unter die Lupe genommen. Belohnung waren unglaublich schöne musikalische Klänge, die Freude auf die anstehenden Konzerte und gemütliche Abende bei geselligem Gesang ganz ohne straffe Probe mit der „strengen Chefin“.

Die Chorleiterin dankt allen für den musikalischen Einsatz und die schönen gemeinsamen Stunden.

Festveranstaltung zu Ehren Albert Methfessels

Nachdem bereits 2015 die Verbindung von Stadtilm und Rudolstadt bei einem 1. Konzert den "gemeinsamen musikalischen Sohn" ehrte, musizierten wir am Sonntag, den 28. Mai zusammen mit dem Kammersänger Roland Hartmann zur Festveranstaltung zu Ehren Albert Methfessels in der Stadtkirche in Stadtilm.

Es wurden Lieder aus dem Schaffen des Künstlers aufgeführt. Bereichert wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag von Prof. Dr. Dr. Götz Methfessel, der als Nachfahre spannende Details zu Albert Methfessel Leben und dessen Briefwechsel mit bekanntem Persönlichkeiten erläuterte.

Die Besucher zeigten mit viel Beifall, dass sie begeistert waren.

 

Im Anschluss gab es noch anregende Gespräche bei einer klassischen Thüringer Bratwurst.

 

 

Advent ist ein Leuchten

Bei heutigen Weihnachtskonzert stimmte der Kammerchor Rudolstadt sich und sein zahlreiches Publikum auf die Advents- und Weihnachtzeit ein. 

 

Mit einem kurzweiligen und vielseitigen Repertoire sangen sich die Musiker in die Herzen der Zuhörer. 

 

Ein weiteres Konzert ist am kommenden Samstag in Großkochberg zu erleben.

"Ergo bibamus" - "Also, lasst uns trinken"

Mit diesen Worten forderte der Kammerchor Rudolstadt die Gäste des diesjährigen Weinbergfestes in Rudolstadt musikalisch auf, den köstlichen Wein zu probieren, der gereicht wurde. Trotz regnerischen Wetters herrschte eine fröhliche und gesellige Stimmung.

 

 

Konzert in Heiligenstadt

 

Unsere diesjährige Chorfahrt führte uns in das schöne Eichsfeld. Dort lernten wir in entspannter Atmosphäre Land, Leute, Natur und Speisen schätzen und präsentierten dem städtischen Publikum  als Dank ein abwechslungsreiches Konzert (hier ein paar Fotos davon) in der evangelischen Kirche St. Martin. Die dortige Akustik war sehr beeindruckend. 

 

Gesellig und musikalisch ließen wir die Tage enden und sind dankbar für ein erlebnisreiches Wochenende.

Auftaktkonzert zu den Thüringer Schlössertagen in Rudolstadt

Heute waren wir  zu Gast beim Auftaktkonzert zu den Thüringer Schlössertagen in der Stadtkirche Rudolstadt. 

 

Nicht nur in Rudolstadt wandten sich die Komponisten des ausgehenden 18. Jahrhunderts den Freimaurern zu. Bekannte Vertreter sind beispielsweise Mozart und Haydn. Im weitgefächerten Schaffen von Eberwein und Methfessel finden sich daher neben Kirchenmusik und Schaupielmusiken auch Lieder, die gern in den Freimaurerlogen gesungen wurden. 

 

Eine Auswahl davon präsentierten wir heute dem anwesenden Publikum.

 

Frühlingsfest zum Saisonstart an den Bauernhäusern in Rudolstadt

Auch in diesem Jahr bereicherte der Kammerchor Rudolstadt das Frühlingsfest der Bauernhäuser mit einem frischen musikalischen Beitrag.

 

Bekannte und neue Melodien erfreuten das Publikum, das trotz typischem Aprilwetters begeistert zuhörte.

Weihnachtskonzert in Großkochberg

Heute empfing der Kammerchor Rudolstadt seine zahlreichen Gäste erneut in der Kirche Großkochberg zu ihrem diesjährigen dritten Weihnachtskonzert. 


Auch bei diesem Konzert begeisterten die Sänger ihr Publikum mit besinnlichen und schwungvollen Melodien. Ein Zuhörer bedankte sich mit den Worten: "Sie haben mit ihrer Musik mein Herz erfreut. Jetzt kann Weihnacht sein." 

Weihnachtskonzert in Rudolstadt: "Es naht ein Licht"

Traditionell gab der Kammerchor Rudolstadt heute sein Weihnachtskonzert in der Kirche zu Volkstedt. In diesem Jahr haben die Chorsänger ihr Publikum mit einer kurzweiligen und facettenreichen Liedauswahl auf die Adventszeit eingestimmt. 

 

Dabei waren die Titel "Leise rieselt der Schnee" oder "Joy to the world" durch ihre raffinierten Arrangements bemerkenswert. Das Stück "Es naht ein Licht" war zugleich der Titel dieses Konzertes und endet mit dem letzten Satz "In mir soll Weihnacht sein". Das wünschten sich nicht nur die Sänger sondern auch alle Anwesenden.

Erinnerungsabend an Maximilian Eberwein

Anläßlich des 240. Geburtstags des Rudolstädter Komponisten und Hofkapelldirektors Traugott Maximilian Eberwein (1775-1831) fand eine musikalische Veranstaltung statt.


Mit Musikstücken Eberweins und ausgesuchter Zeitgenossen wurde an den bedeutenden Komponisten erinnert. Viele musikalisch interessierte Gäste erfreuten sich an unserem Chorgesang, Solowerken und instrumentalen Sätzen. Neben der musikalischen Vielfalt wurden auch Geschichten aus Eberweins Leben erzählt.

Musikalischer Auftakt zum Herbstfest in den Bauernhäusern von Rudolstadt

Die ganze Vielfalt des Herbstes präsentierte sich am heutigen Nachmittag im Hof der Thüringer Bauernhäuser, die in diesem Jahr ihr 100. Bestehen feierten. Mit viel Musik, kulinarischen Leckerbissen und typischen Produkten aus der Region war für jeden Geschmack etwas dabei. Der Kammerchor Rudolstadt eröffnete das Fest mit einem kurzweiligen und vielbeachteten Programm. Das Publikum bedachte den Auftritt mit reichlichem Beifall.

Großes Interesse am Festakt zu Ehren Methfessels

Die Feierlichkeiten zu Ehren des 230. Geburtstages Methfessels wurden musikwissenschaftlich durch einen Vortrag von Dr. Thomas Freitag aus Potsdam bereichert. Der Kammerchor Rudolstadt intonierte Werke des Komponisten in der Stadtkirche Stadtilm.

Festakt am 6.9. zu Ehren Methfessels

Vor 230 Jahren wurde Albert Gottlieb Methfessel in Stadtilm geboren. Der Thüringer Musiker machte sich unter anderem auch besonders in Rudolstadt verdient.


Aus diesem Grund veranstalten die beiden Städte an Methfessels Taufort, der Stadtkirche Stadtilm, am 9. September einen Festakt zu dessen Ehren.


Mittelpunkt der Feierlichkeit wird ein Vortrag von Dr. Thomas Freitag aus Potsdam sein. Darin wird u. a. seine große Bedeutung für die Entwicklung des Chorwesens (Liedertafeln) und die Deutsche Einheits- und Freiheitsbewegung beleuchtet. Der Kammerchor Rudolstadt wird seine Lieder erklingen lassen.

Adventssingen in der Galeria Rudolstadt

Die Galeria Rudolstadt bot ihren Einkäufern anlässlich des Nikolaustages ein musikalisches Ambiente.

 

Der Kammerchor präsentierte hier sein aktuelles Weihnachtprogramm und lud das Publikum zum Mitsingen ein.

Eine volle Kirche zum Weihnachtskonzert

Zahlreiche Musik- und Chorfreunde folgten der Einladung des Kammerchores zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Kirche Volkstedt. 


Die Sängerinnen und Sänger erfüllten den bis auf den letzten Platz besetzten Kirchenraum durch strahlende Stimmen mit gefühlsbetonten Melodien bekannter und neuer Weihnachtslieder.

Weihnachtskonzert in Volkstedt

„Hört der Engel helle Lieder“

 

Der Kammerchor Rudolstadt lädt zum traditionellen Weihnachtskonzert am 1. Dezember 2014 um 18 Uhr in die Kirche Rudolstadt-Volkstedt ein. Neben bekannten und besinnlichen Liedern präsentieren die Sängerinnen und Sänger ein facettenreiches Repertoire mit internationalen Weihnachtsmelodien.

 

Gerade in der aktuellen Zeit ist Frieden, als heilsamer Zustand der Stille und Ruhe, ein allseits ersehnter Wunsch, den der Kammerchor musikalisch betont.

Erstklassiges Jubiläumskonzert

Im restlos ausverkauften Saal der Rudolstädter Ludwigsburg präsentierte der Kammerchor Rudolstadt seinem Publikum ein facettenreiches und unterhaltsames Jubiläumskonzert zum 20. Geburtstag des Chores. 


Durch das Programm führten heitere Dialoge zwischen einer Chorsängerin und einem Hofmusikus.


Bewegt und beeindruckt vom Repertoire der Musiker spendete die Hörerschaft begeisterten Beifall.